Förderung

Ihr seid Kiter durch und durch, wollt zukünftig ohne Verbote eurem Hobby nachgehen und weiterhin unabhängig sein, dann schließt Euch uns an und werdet Fördermitglied im Surf- und Kite- Verein Leipzig e.V. Die Verbote für Kitesurfen auf den Tagebaurestseen sind fast flächendeckend sowohl in Sachsen als auch in Sachsen-Anhalt Tatsache. Ausnahmen existieren nur für den Bärwalder See in der Lausitz und den Hainer See  bei Espenhain südlich von Leipzig. Auf allen anderen Seen ist Kiten ausdrücklich verboten oder wird wegen fehlender Nutzungsordnungen und „Zuständigkeiten“ noch geduldet. Diese Situation kann sich von heute auf morgen ändern und zu einem totalen Verbot führen. Zuwiderhandlungen dürften dann mit erheblichen Geldstrafen geahndet werden. Wollen wir weiterhin unserem Hobby nachgehen, müssen wir handeln bevor es zu spät ist.

Jeder Kiter kann hierzu seinen Beitrag leisten !

Individuelle Aktionen führten in der Vergangenheit zu keinem Ergebnis. Eine Vertretung durch einen großen Verein versprechen da mehr Erfolg. Wir möchten insoweit dazu aufrufen, unsere Reihen durch Eure Mitgliedschaft zu verstärken. Der SKVL setzt sich gemeinsam mit dem Seglerverband Sachsen für die Genehmigung des Kitesurfens auf geeigneten Seen in Sachsen ein. Ein 1. Antrag  auf Kitegenehmigung für den Störmthaler See wurde bereits vor mehr als einem Jahr bei der Landesdirektion Sachsen gestellt. Weitere Anträge z.B. für den Zwenkauer See sind geplant.

Was habt Ihr außer dem Wissen, dass sich jemand für Eure Interessen einsetzt von einer Fördermitgliedschaft und was kostet diese?

Mit dem Status eines Förder- oder passiven Mitgliedes im SKVL e.V. erlangt Ihr Zugang zu umfangreichen Versicherungsleistungen in den Sparten Unfall und Haftpflicht. Versichert in der Unfallversicherung ist z.B.: Invalidität bis 150.000,- €, Übergangsleistung  750,- €, Krankenhaustagegeld 10,- €, Bergungskosten bis 5.000,- €, Zahnschäden bis 3.000,- € u.v.a.m. (vgl. auch : www.arag-sport.de – Land Sachsen – Alle Informationen zur Sportversicherung – Merkblatt). Bei einem von Euch verursachten Personen- oder Sachschaden (Drittschaden) erhaltet Ihr zusätzlich Rückendeckung auf der Grundlage des Sportversicherungsvertrages des LSB Sachsen bis 3 Mio. €.

Weiterhin können wir mit einer höheren Anzahl von Vereinsmitgliedern den Druck auf Politik, Öffentlichkeit, Ämter etc. entscheidend erhöhen. Bei einem Blick in die Zukunft kann die Nutzung unserer Vereinsgelände in Ufernähe mit entsprechenden Parkplätzen, Aufbewahrungsboxen für Material, Rettungsboot am Ufer etc. ein weiterer Grund sein, bereits  jetzt einzusteigen.

Mit folgenden Förderbeiträgen könnt Ihr passives Mitglied werden und dazu beitragen die vorgenannten Ziele zu erreichen:

Kinder-, Jugendliche bis zum 18. Geburtstag/Auszubildende/Studenten: 25,- € im Jahr

Alle anderen: 50,- € im Jahr

Hier geht`s zum Antrag für Fördermitglieder

Verpflichtungen im Sinne von Teilnahme an Veranstaltungen des Vereins (Versammlungen, Arbeitseinsätzen etc.) sind damit nicht verbunden!